Symptome

Blutungen während der Schwangerschaft: Es ist ernst?

Blutungen während der Schwangerschaft beeinflussen durchschnittlich 20% der Schwangerschaften. Dies ist kein seltenes Phänomen, verhindert aber nicht, dass es bei Schwangeren Besorgnis erregt. Und zwar besser, um die Ursache zu überprüfen!

Wenn die Blutung während der Schwangerschaft nicht unbedingt gleichbedeutend mit einer Fehlgeburt ist, ist dieses Symptom nie alltäglich und es bedarf einer Beratung, ob es in der Frühschwangerschaft oder in den letzten Monaten der Schwangerschaft auftritt.

Die Komplikationen sind zu Beginn und am Ende der Schwangerschaft nicht gleich: Im ersten Schwangerschaftsdrittel ist das Risiko einer Fehlgeburt zu befürchten, während im letzten Schwangerschaftsdrittel das Risiko einer Frühgeburt besteht.

In allen Fällen, wenn Blutungen während der Schwangerschaft auftreten, ist die Meinung eines Arztes oder einer Hebamme notwendig. Eine zervikale Untersuchung wird ebenso wie ein Ultraschall durchgeführt, um die Ursachen der Blutung festzustellen. Wenn der Ultraschall einen Fötus zeigt, dessen Herz normal schlägt, kann der Arzt die Frau beruhigen. Wenn bei dieser Untersuchung eine Anomalie festgestellt wird, werden die erforderlichen Maßnahmen so bald wie möglich ergriffen.

Je nach Ausmaß der Blutung, Zeitpunkt der Blutung während der Schwangerschaft, andere Symptome, die auftreten können, können verschiedene Diagnosen erwähnt werden ...

In diesem Artikel, der mit einem Gynäkologen verfasst wurde, werden die möglichen Ursachen für Blutungen während der Schwangerschaft sowie mögliche Risiken und Behandlungsmöglichkeiten erläutert.

Es versteht sich, dass Blutungen während der Schwangerschaft nicht unbedingt ein ernstes Problem bedeuten müssen ... aber es wird immer empfohlen, einen Arzt aufzusuchen, wenn dieses Symptom auftritt!

Alle unsere Ratschläge, um Ihre Schwangerschaft gut zu leben!

Auf welche Lebensmittel sollte man sich konzentrieren oder vermeiden? Was ist mit Drogen? Und was tun bei Ermüdung? Gesundheit, Wohlbefinden, Schönheit ... Entdecken Sie unsere praktischen Ratschläge!

Sie möchten reagieren, ein Zeugnis geben oder eine Frage stellen? Wir sehen uns in unseren FOREN Schwangerschaft oder Ein Arzt antwortet Ihnen !

Um auch zu lesen:

> Ich riskiere die Frühgeburt: Ursachen und Anzeichen vorzeitiger Wehen
> Krankheit und Schwangerschaft: Was Sie wissen müssen
> Der Schwangerschaftskalender
> Spotting während der Schwangerschaft

Autor: Charlène Catalifaud
Fachberater: Professor Jacques Lansac, Gynäkologe-Geburtshelfer bei CHU Tours.

Beliebte Beiträge

Kategorie Symptome, Nächster Artikel

Tremors: die Ursachen - Symptome
Symptome

Tremors: die Ursachen

Die Ursache Ihres Zitterns wird durch die Art des Tremors bestimmt, den Sie haben. Zittern der Ruhe: Es kann durch Parkinson-Krankheit verursacht werden. Aber bedenken Sie, dass nicht alle Patienten, die an dieser Krankheit leiden, zittern werden und dass nicht alle Erschütterungen Parkinson sind. Im Falle der Parkinson-Krankheit ist der Tremor jedoch meistens asymmetrisch und verschwindet während der Aktion.
Weiterlesen
Verstopftes Baby: die Ursachen - Symptome
Symptome

Verstopftes Baby: die Ursachen

Baby Verstopfung kann mehrere Ursachen haben. Wenn ein Baby gestillt wird, ist sein Stuhl besonders häufig und flüssig (gelb). Er hat seine Windeln die meiste Zeit zur Zeit der Fütterungen verschmutzt. Dies ist bei 90% der gestillten Babys der Fall. In 10% der Fälle haben Säuglinge jedoch einen selteneren Stuhlgang, insbesondere wenn das Stillen fortgesetzt wird. Wen
Weiterlesen
Harnverlust: die Ursachen - Symptome
Symptome

Harnverlust: die Ursachen

In der Tat wissen wir nicht sehr gut die Ursachen von Urinleck. Was bekannt ist, ist, dass es Frauen leichter trifft als Männer, und dass die Harnfunktion durch die Zeit beeinträchtigt wird. Die Schwangerschaften in Frage Die Schwangerschaft hat Auswirkungen, ist aber schwer zu messen. Seit langem besteht die Tendenz, Schwangerschaften und vaginale Geburten mit Harninkontinenz zu assoziieren.
Weiterlesen
Schüttelfrost: Quellen und Notizen - Symptome
Symptome

Schüttelfrost: Quellen und Notizen

Fieberkrämpfe: Leitlinie für Neurodiagnose. Bewertung des Kindes mit einer einfachen Fieberkrämpfe. Unterausschuss für Fieberkrämpfe. Pediatrics. 2011; 127; 389. Online-Informationen des Berufsverbands der Ärzte für Innere Medizin (Verlag): www.internisten-im-netz.de Online-Informationen der Berufsgenossenschaft Deutscher Kinder- und Jugendärzte (Verlag): www.kindera
Weiterlesen