Krankheiten

Hirntumor: die Ursachen

Die Ursachen für das Auftreten von Hirntumoren sind aufgrund ihrer Komplexität noch nicht bekannt, aber eine Reihe von Faktoren wurde identifiziert.

1 - Faktoren in Bezug auf die Umwelt

> Chemische Substanzen

Die Exposition gegenüber Blei und Pestiziden erhöht wahrscheinlich das Risiko, einen Hirntumor zu entwickeln, insbesondere Gliome und Meningeome. Mehrere Studien haben einen Überschuß von Gehirntumoren in Populationen gezeigt, die diesen Substanzen ausgesetzt waren.
Diese Risikoerhöhung kann bei Landwirten, die regelmäßig Pestiziden ausgesetzt sind, 30% erreichen. Bis jetzt ist jedoch keine Familie von Pestiziden mit dem häufigen Auftreten dieser Hirntumoren in Verbindung gebracht worden.

> Elektromagnetische Strahlung

Die Exposition gegenüber ionisierender Strahlung, wie z. B. einer Gehirn-Strahlentherapie (Kopf), erhöht das Risiko, einen Hirntumor zu entwickeln.
Die Rolle elektromagnetischer Felder wie Mikrowellen und Mobiltelefone wird zwar immer noch diskutiert, bleibt aber wahrscheinlich.

Im Juni 2011 entschied die WHO über den Einfluss des Mobiltelefons, das sie als "möglicherweise krebserregend" bezeichnete. Ohne Vorwarnung können Vorsichtsmaßnahmen dieses Risiko minimieren: die Verwendung des Headsets beim Telefonieren und die Trennung von Wi-Fi in der Nacht.

Zu lesen: Diese 11 Gesundheitsprobleme, die unser Smartphone verursachen kann

> Die Viren

Der Einfluss bestimmter Viren auf das Auftreten von Gehirntumoren wird untersucht, bisher wurde jedoch nur das AIDS-Virus HIV als Risikofaktor für das zerebrale Lymphom identifiziert.

2 - Interne Faktoren

> Ethnische Gruppe

Gehirntumore sind häufiger bei Weißen als bei Schwarzen.

> Genetische Veranlagung

Einige seltene Familienkrankheiten, wie die Neurofibromatose, bergen ein hohes Risiko, einen Hirntumor zu entwickeln. Abgesehen von diesen sehr seltenen Situationen wurde noch keine Vererbung hervorgehoben.

Sie möchten reagieren, ein Zeugnis geben oder eine Frage stellen? Wir sehen uns in unseren FOREN Krebs oder Ein Arzt antwortet Ihnen!

Beliebte Beiträge

Kategorie Krankheiten, Nächster Artikel

Gastro-ösophagealer Reflux und Hiatushernie: Behandlungen - Krankheiten
Krankheiten

Gastro-ösophagealer Reflux und Hiatushernie: Behandlungen

Abhängig von den Symptomen des Patienten und dem Ergebnis weiterer Untersuchungen können verschiedene Behandlungen vorgeschlagen werden. Die medizinischen Behandlungen für gastroösophagealen Reflux-Krankheit sind in der Regel wirksam. Einige hygienisch-diätetische und posturale Maßnahmen werden vorgeschlagen: Hebe den Kopf des Bettes mit Keilen an, Geh nicht gleich nach dem Essen ins Bett, vermeiden Sie die Position nach vorne lehnen, zu rauchen vermeiden, vermeide alkoholische Getränke, vermeiden Sie übermäßig saure Nahrungsmittel und übermäßiges Essen bei Übergewicht ist eine Gewichtsabnahme
Weiterlesen
Gingivitis: die Ursachen - Krankheiten
Krankheiten

Gingivitis: die Ursachen

Die Hauptursachen für Gingivitis Meist geht die Gingivitis auf eine lokale Ursache zurück: ein Mangel an Mundhygiene, ein schlecht sitzender Zahnersatz, schlecht verträgliches Material, Tabak, Alkohol. Diese Ursachen führen zur Ablagerung von Zahnbelag, der durch Speisereste und Bakterien gebildet wird, die normalerweise im Mund vorhanden sind. Pl
Weiterlesen
Hypothyreose: der Rat des Facharztes - Krankheiten
Krankheiten

Hypothyreose: der Rat des Facharztes

Interview mit Professor Jean-Louis Wémeau, Leiter der Abteilung Endokrinologie am Lille University Hospital. Was sind die Komplikationen der Hypothyreose? Wenn Hypothyreose entdeckt und richtig behandelt wird, gibt es keine Symptome. Und das ist in 90% der Fälle der Fall. Auf der anderen Seite, wenn man den Punkt verfehlt, verschlimmert sich die Krankheit, dann gibt es sehr schmerzhafte Komplikationen: eine allgemeine Verlangsamung, eine große Müdigkeit, ein Haarausfall, Muskel-, Verdauungsstörungen ... s
Weiterlesen
Vaginalmykose: die Ursachen - Krankheiten
Krankheiten

Vaginalmykose: die Ursachen

Mehrere Ursachen können vaginale Hefeinfektionen verursachen. Es gibt einige, auf die wir reagieren können, und andere, über die wir nicht viel tun können. Hier ist eine Liste der verschiedenen Faktoren, die das vaginale Gleichgewicht, seinen pH-Wert stören können ... und schließlich eine vaginale Mykose verursachen: 1 - Im Alltag Bestimmte Situationen des täglichen Lebens können beim Auftreten von Vaginalmykose und manchmal deren Wiederholung beteiligt sein. Intime
Weiterlesen