Luftverschmutzung

Luftverschmutzung: der Rat eines Spezialisten

In Paris und seiner Region sowie in vielen Städten Frankreichs werden immer häufiger Verschmutzungsspitzen bis hin zu Feinstaub und Ozon ausgelöst. Es besteht kein Zweifel, dass Luftverschmutzung mehr denn je ein echtes Problem ist!

In der Tat muss Luftverschmutzung (oder Luftverschmutzung) sehr ernst genommen werden, da sie für viele Gesundheitsprobleme verantwortlich ist und sogar in den schwersten Fällen Todesfälle verursacht.

Im Falle eines Höhepunkts der Verschmutzung alarmieren die Gesundheitsbehörden wie die regionalen Gesundheitsämter (ARS) und die für die Luftüberwachung zuständigen Stellen die Behörden, die einige Maßnahmen ergreifen: freie öffentliche Verkehrsmittel, begrenzt Geschwindigkeit für Fahrzeuge, wechselnder Verkehr in Paris und seine kleine Krone.

Luftverschmutzung: Fakten und Auswirkungen

Luftverschmutzung, wir reden überall darüber, so dass wir den Eindruck haben, alles über dieses wichtige Thema zu wissen, das ebenso viel Gesundheit wie Umwelt bedeutet. Aber in Wahrheit stellt man immer viele Fragen:

  • Welche konkreten Auswirkungen hat die Luftverschmutzung auf unsere Gesundheit?
  • Reicht es aus, öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen, um die Luftqualität zu verbessern?
  • Wie schützt man sich vor feinen Partikeln? Und woher kommen sie?

Wie der Name schon sagt, sind "feine" Teilchen sehr kleine giftige Teilchen, die in der Luft schweben.

In einem exklusiven Interview gibt Professor Francelyne Marano im Alarmfall viele praktische Tipps und erklärt warum und wann wir von "Peak Pollution" sprechen. Aber unser Experte erklärt auch, warum die eigentliche Gefahr von Feinstaub nicht von Verschmutzungsspitzen herrührt ...!

Nützliche Links:
Plume Air Report: kostenlose Anwendung für Smartphone (iPhone und Android), die in Echtzeit die Verschmutzung der großen französischen Städte warnt.
Air Parif: für die Überwachung der Luftqualität zuständige Stelle in der Region Ile-de-France: www.airparif.asso.fr/
PREV'AIR: Nationale Plattform für Luftqualitätsprognosen: //www2.prevair.org/
Atmo France: Verband der Organisationen zur Überwachung der Luftqualität: www.atmo-france.org

Autoren: Elide Achille und Dr. Nicolas Evrard.
Gutachter: Professor Francelyne Marano, Präsident SFSE ( Französische Gesellschaft für Gesundheit und Umwelt). Mitglied des Hohen Rates für öffentliche Gesundheit.

Beliebte Beiträge

Kategorie Luftverschmutzung, Nächster Artikel

Luftverschmutzung: Verschmutzungsspitzen - Luftverschmutzung
Luftverschmutzung

Luftverschmutzung: Verschmutzungsspitzen

Interview mit Prof. Francelyne Marano, Präsident SFSE (Französische Gesellschaft für Gesundheit und Umwelt). Was ist eine Verschmutzungsspitze? Prof. Francelyne Marano : Die Konzentration feiner Partikel in der Atmosphäre ist auf europäischer Ebene geregelt. Frankreich muss diese Richtlinien einhalten, die festlegen, dass Luftkonzentrationen nicht überschritten werden dürfen, um die Gesundheit exponierter Bevölkerungsgruppen zu schützen. Aus die
Weiterlesen
Luftverschmutzung: Gesundheitsrisiken - Luftverschmutzung
Luftverschmutzung

Luftverschmutzung: Gesundheitsrisiken

Interview mit Prof. Francelyne Marano, Präsident SFSE (Französische Gesellschaft für Gesundheit und Umwelt). Was sind die gesundheitlichen Risiken? Prof. Francelyne Marano: In Wirklichkeit hat die "Hintergrundverschmutzung" einen starken Einfluss auf die Gesundheit: die feinen Partikel, die ständig atmen und sich schließlich in den Lungen ansammeln. Lan
Weiterlesen
Luftverschmutzung: feine Partikel - Luftverschmutzung
Luftverschmutzung

Luftverschmutzung: feine Partikel

Feine Partikel sind Stäube verschiedener Zusammensetzung, die gesundheitsgefährdend sind . Diese feinen Partikel reizen die Atemwege und können die Gesundheit von Menschen mit Ateminsuffizienz, Asthma, Atemwegsallergien usw. verschlechtern. Bei Personen, deren Gesundheitszustand anfälliger ist (ältere Menschen, Kleinkinder ... o
Weiterlesen
Luftverschmutzung: Quellen und Hinweise - Luftverschmutzung
Luftverschmutzung

Luftverschmutzung: Quellen und Hinweise

- Partikelverschmutzung in der Luft: Empfehlungen zum Gesundheitsschutz. HCSP, 2013. - Baeza A und Marano F. Luftverschmutzung und Atemwegserkrankungen: eine zentrale Rolle für oxidativen Stress. Medizinwissenschaft 2007; 23, 497-507. - Ministerium für Umwelt, Energie und Meer: //www.developpement-durable.g
Weiterlesen