was du wissen musst

Abtreibungspille: Welche Schritte folgen?

Sie haben gerade erfahren, dass Sie schwanger sind und Ihre Schwangerschaft nicht fortsetzen können oder wollen: Sie planen eine Abtreibung (Abtreibung). Dieser Artikel beschreibt die praktischen Details bezüglich der Verwendung der Abtreibungspille.

Die Entscheidung, eine Abtreibung zu machen, wirft unweigerlich Fragen auf, mit vielen Fragen und natürlich Fragen medizinischer Art: Wen kann man für eine Abtreibung kontaktieren? Welche Möglichkeiten und Methoden stehen Ihnen zur Verfügung (Sie haben von Abtreibungspille, RU 486, IVG durch Aspiration gehört ...)? Und dann, wie genau ist ein IVG, was sind die Risiken? Und die Fristen?

Die Fragen drängen sich in den Kopf und gleichzeitig ist es wichtig, schnell zu handeln, um die gesetzliche Frist für eine Abtreibung einzuhalten. Denn, ob es sich um eine drogenbedingte Abtreibung (Abtreibungspille) oder eine Aspirationsabtreibung handelt, die Abtreibungspraxis ist in Frankreich streng geregelt, so dass mehrere Schritte unternommen werden müssen. respektiert werden, und innerhalb bestimmter Fristen.

In unserer Datei finden Sie detaillierte Informationen zu den verschiedenen Abtreibungsarten, zu den zu befolgenden Verfahren und zu den einzuhaltenden Fristen nach der "ausgewählten" Abtreibungsmethode.

Die Abtreibungspille: Welche Schritte sollen folgen?

Wenn Sie sich für eine Abtreibung entschieden haben, sollten Sie sich zuerst an ein freiwilliges Schwangerschaftsabbruchszentrum wenden, das auch als Orthogenitätszentrum bekannt ist. Obwohl eine Reihe leider geschlossen hat, sind noch viele übrig. Es gibt mindestens eine pro Abteilung und oft mehr. Beispiel: in der Nièvre gibt es 2.

Die andere Lösung besteht darin, zu einem Stadtarzt zu gehen (wenn der Arzt eine Vereinbarung mit einer Gesundheitseinrichtung unterzeichnet hat und berechtigt ist, diese zu praktizieren), steht die Liste der zugelassenen Ärzte in der Planungsstelle zur Verfügung Familienbildung in Ihrer Nähe). Die letzte Lösung besteht darin, sich an ein Zentrum für Familienplanung und -erziehung - CPEF, und den damit verbundenen Arzt zu wenden.

In Absprache

In Absprache werden Sie Ihre Bitte um Beendigung Ihrer Schwangerschaft stellen.

Der Arzt wird Ihnen die üblichen Fragen einer klassischen Konsultation stellen: das Datum Ihrer letzten Periode, Ihre Krankengeschichte, Ihre Allergien, falls Sie welche haben. Dann führt er eine klinische Untersuchung durch und führt Untersuchungen durch, um die Schwangerschaft genau zu datieren.

Dann wird Ihr Arzt Ihnen die verschiedenen Abtreibungsmethoden, die verwendet werden können, sowie ihre möglichen Risiken und Nebenwirkungen vorstellen.

In der Tat hängt die Wahl der IVG-Methode von mehreren Faktoren ab, einschließlich:
- Dein Alter,
- Ihr allgemeiner Gesundheitszustand,
- und vor allem der Verlauf Ihrer Schwangerschaft, gezählt in Wochen der Amenorrhoe (SA).

In der Tat, abhängig von Ihrem Begriff haben Sie zwei Möglichkeiten der Abtreibung: die Abtreibungspille (medizinische Abtreibung) oder chirurgische Abtreibung (durch Aspiration):

> Schwanger von weniger als 9 Wochen (7 Wochen der Schwangerschaft):
Der Arzt kann Ihnen eine drogenbedingte Abtreibung anbieten (Abtreibungspille).
Dies kann bis zu 9 SA durchgeführt werden, erfordert jedoch einen Krankenhausaufenthalt über 7 SA hinaus. Vor einer Amenorrhoe von 7 Wochen kann grundsätzlich eine medikamentöse IVG zu Hause durchgeführt werden (die zweite Tablette kann mit nach Hause genommen werden).
Wenn Sie dennoch eine chirurgische Abtreibung wünschen, können Sie mit dem Arzt sprechen (in der Regel ab 7 Wochen).

> Schwangere von mehr als 9 SA und weniger als 14 SA (12 Wochen der Schwangerschaft):
Der Arzt muss eine chirurgische Abtreibung vorschlagen. Es kann jedoch etwas früher vorgeschlagen werden, wenn die Frau darum bittet oder wenn der Arzt es vorschlägt.

> In Frankreich kann ab 14 Wochen (12 Schwangerschaftswochen) keine Abtreibung mehr durchgeführt werden.

Der Arzt muss auch eine Konsultation mit einem Psychologen oder einem Sozialarbeiter vorschlagen (obligatorisch, wenn die Frau minderjährig ist).

Am Ende dieser Beratung wird, wenn die Frau entschieden wird, eine informierte Zustimmung von IVG von ihr unterzeichnet, und er wird in die Akte aufgenommen.

Die früher obligatorische Reflexionsphase existiert nicht mehr. so dass die erste Abtreibungspille (weil es 2 Tabletten einnehmen wird) von der ersten Konsultation genommen werden kann. Und je nach Schwangerschaftsdatum können wir Ihnen eine zweite Pille zu Hause geben ... oder Sie müssen ins Krankenhaus zurück, um diese zweite Tablette einzunehmen.

Beliebte Beiträge

Kategorie was du wissen musst, Nächster Artikel

Abtreibung (Abtreibung): die Schritte - was du wissen musst
was du wissen musst

Abtreibung (Abtreibung): die Schritte

Bevor Sie über die Abtreibungsverfahren nachdenken, sollten Sie daran denken, dass Abtreibungen in Frankreich bis zur 12. Schwangerschaftswoche oder 14 Wochen nach der letzten Menstruation (Wochen mit Amenorrhoe = AS) durchgeführt werden können. Nur ein Arzt (in der Stadt im Falle von Drogen ivg) oder ein Krankenhaus (Drogen oder chirurgischer ivg) kann eine Abtreibung praktizieren. G
Weiterlesen
IUP: Fragen an den Experten - was du wissen musst
was du wissen musst

IUP: Fragen an den Experten

Viele von Ihnen stellen in unseren Foren Fragen zum IUD. Wir übergaben sie an Dr. Elia, einen Gynäkologen und Autor der Broschüre Les Iililets von A bis Z *, die seine Antworten gab. Hier sind 5 Fragen zum IUD, die wir von unserem Experten gestellt haben: Warum konzentrieren Sie sich auf das IUP mit der Antibabypille? I
Weiterlesen
Das IUP: Vor- und Nachteile des IUD - was du wissen musst
was du wissen musst

Das IUP: Vor- und Nachteile des IUD

Unter den heute verfügbaren Verhütungsmethoden gibt es eine, die wir wenig oder schlecht kennen: es ist das IUP . Es hat jedoch viele Vorteile. Was ist das IUP? Das IUP (oder Intrauterinpessar) wird in die Gebärmutter gelegt. Das IUP hat die Form eines "T". An einem seiner Enden ist ein Faden angebracht: Er verlässt die Öffnung des Gebärmutterhalses und ragt leicht in die Vagina hinein. Es i
Weiterlesen