Krankheiten

Lyme-Borreliose: die Ursachen

Lyme-Borreliose ist eine bakterielle Infektion. Die Übertragung der Bakterien, Borrelien genannt, erfolgt nur durch einen Zeckenstich. Es gibt keine Übertragung von Mensch zu Mensch oder von Tier zu Mensch.

Zecken

Zecken sind Milben (acht Beine und nicht sechs wie bei Insekten).
Sie leben in Waldnähe in Bodennähe. Die Larven leben für einige Wochen in einem Schutz des Bodens, bevor sie in Nymphen und dann in adulte Zecken verwandelt werden.

In allen Stadien ihrer Entwicklung können Zecken Menschen oder Säugetiere (Nagetiere, Rinder, Schafe, wilde Tiere usw.) beißen. Nur das Weibchen sticht und ist an der Kontamination beteiligt. Es ernährt sich von Blut und löst sich einige Tage später vom Körper. Seine Größe variiert von nur 1 mm für die Larve (ein Stecknadelkopf) bis zu 1 cm, wenn eine erwachsene Frau zwangsernährt wird.

Von dem Bakterium infizierte Zecken sind im gesamten französischen Gebiet mit Ausnahme der Hochgebirgsregionen und der Mittelmeerküste vorhanden.

In Europa wird geschätzt, dass etwa 15% der Zecken mit Lyme-Borreliose infiziert sind. Aber alle infizierten Zecken übertragen nicht durch den Keim.

Andere Ursachen, wie die Dauer des Stichs, spielen eine Rolle. Je länger die Zecke angebracht ist, desto größer ist das Risiko einer Übertragung dieser Infektionen. Nach Angaben von Spezialisten besteht das Risiko einer Lyme-Borreliose nach 24 Stunden nach der Anheftung von Zecken auf der Haut.

Um auch zu lesen:
> Alles über Zecken
> Milbenallergie
> Zeckenbiss: Wie man eine Zecke entfernt?

Beliebte Beiträge

Kategorie Krankheiten, Nächster Artikel

Dyspraxie: Behandlungen - Krankheiten
Krankheiten

Dyspraxie: Behandlungen

Behandlungen für Dyspraxie, außer wenn es sehr moderat ist, sind multidisziplinär, das heißt, sie beziehen sich auf verschiedene Berufe Pflege oder Bildung. Bevor eine Behandlung vorgeschlagen wird, muss die Dyspraxie durch eine neuropsychologische und psychomotorische Untersuchung bestätigt werden. Die
Weiterlesen
Reisekrankheit: Quellen und Notizen - Krankheiten
Krankheiten

Reisekrankheit: Quellen und Notizen

> Reisekrankheit, Französische Agentur für Gesundheitssicherheit von Gesundheitsprodukten (AFSSAPS), Juni 2009. > Das große Buch meiner Schwangerschaft, National College of Geburtshelfer, Eyrolles, 2015. > Homöopathie: Prinzipien, Klinik, Techniken, M.Germonprez, Ausgabe CEDH, 1. Auflage. &g
Weiterlesen
die Weitsichtigkeit - Krankheiten
Krankheiten

die Weitsichtigkeit

Weitsichtigkeit ist ein Sehfehler, auch bekannt als Refraktionsfehler oder sogar Ametropie. Es ist genauer gesagt eine Störung der Unterkunft. Hyperopie ist mit einer unzureichenden axialen Länge des Auges verbunden. Es wird gesagt, dass das Auge "zu kurz" ist. Dadurch entsteht das wahrgenommene Bild hinter der Netzhaut und nicht auf der Netzhaut.
Weiterlesen
Unterernährung: Behandlungen - Krankheiten
Krankheiten

Unterernährung: Behandlungen

Wir müssen von den ersten verlorenen Kilos reagieren, wenn die Person keiner bestimmten Diät folgt. Abnehmen, ohne Ihre Ernährungsgewohnheiten zu ändern, deutet darauf hin, dass es ein spezifisches Problem gibt ... das der Arzt versuchen wird zu diagnostizieren. Zusätzlich zu diesem medizinischen Ansatz ist es das Ziel, den Gewichtsverlust zu stoppen und die Muskelmasse wieder aufzuladen. Und
Weiterlesen