Krankheiten

Reisekrankheit: Symptome

Die charakteristischen Symptome der Reisekrankheit sind zahlreich:

  • kalter Schweiß,
  • Hypersalivation,
  • Mangel an Interesse an der Umwelt (Person, die beiseite steht, die nicht mehr spricht),
  • Kopfschmerzen,
  • Gähnen,
  • Blässe des Gesichtes ... dann
  • Übelkeit und Erbrechen.
Die Reisekrankheit (das ist der gelernte Name dieses verdammten Bösen!) Betrifft vor allem Frauen (1, 7 Frau krank für einen Mann), aber selbst wenn der Einfluss des Hormonzyklus hervorgerufen wird, wurde nichts bewiesen.

Und die Kinder?

Kinder sind besonders anfällig für Reisekrankheit im Alter von 3 bis 12 Jahren. Vor 3 Jahren wird angenommen, dass das Innenohr des Kindes nicht reif und daher weniger empfindlich ist.

Nach 12 Jahren hat das Gehirn normalerweise gelernt, sich an Informationskonflikte anzupassen. Und normalerweise werden Kinder später weniger unter den Symptomen der Reisekrankheit leiden, obwohl als Erwachsener niemand gegen 100% dieser Probleme immun ist.

Die großen Komplikationen der Reisekrankheit können einige Menschen betreffen, wie zum Beispiel professionelle Segler, die von Dehydration bedroht sind (lesen Sie das Interview des Facharztes).

Mögliche Komplikationen im Zusammenhang mit Reisekrankheit können auch schwangere Frauen betreffen. Bei diesen kann diese Reisekrankheit eine vorzeitige Entbindung auslösen.

Es ist daher nicht empfehlenswert für zukünftige Mütter, lange Reisen zu machen. Beachten Sie außerdem, dass viele Medikamente während der Schwangerschaft kontraindiziert sind.

Gleichermaßen müssen Diabetiker bei langen Reisen alle notwendigen Vorkehrungen treffen, da die Fütterungsschwierigkeiten im Zusammenhang mit Reisekrankheit Probleme verursachen können, insbesondere ein hypoglykämisches Koma.

Sie möchten reagieren, ein Zeugnis geben oder eine Frage stellen? Termin in unseren FOREN oder ein Arzt antwortet Ihnen!

Beliebte Beiträge

Kategorie Krankheiten, Nächster Artikel

Hämochromatose: Quellen und Notizen - Krankheiten
Krankheiten

Hämochromatose: Quellen und Notizen

Autor : Elide Achille. Fachberater : Pr. Henri Michel, Hepatogastroenterologe, Honorarprofessor der Medizinischen Fakultät von Montpellier-Nîmes. Quellen: > //www.chemochromatose.fr/ > Für weitere Informationen: Assoziation Hämochromatose Frankreich BP 57118 - 30912 Nimes cedex 2 Tel. : 04 66 64 52 22 - Fax: 04 66 62 93 87 [email protected]
Weiterlesen
Magenkrebs - Krankheiten
Krankheiten

Magenkrebs

Obwohl Magenkrebs seltener ist als in der Vergangenheit, werden in Frankreich jedes Jahr fast 7.000 neue Fälle diagnostiziert. Die Symptome sind nicht immer spezifisch für diese Krankheit und daher ist es oft schwierig, eine frühzeitige Diagnose zu stellen. Magenkrebs ist häufiger bei Männern als bei Frauen, und das Durchschnittsalter der Diagnose der Krankheit beträgt 74 Jahre für Frauen und 71 Jahre für Männer. Es kann
Weiterlesen
Gastroösophagealer Reflux und Hiatushernie - Krankheiten
Krankheiten

Gastroösophagealer Reflux und Hiatushernie

Leiden Sie an nächtlichem Husten? Oder ein Husten nach dem Essen? Wenn du runtergehst, um deine Schuhe zu ermüden, fühlst du Säure in deinen Mund kommen? Dies können die Anzeichen für gastroösophagealen Reflux sein ... Die Kardia ist die Verbindung zwischen der Speiseröhre und dem Magen; Diese Verbindung wird normalerweise direkt unter dem Zwerchfell platziert, nachdem die Speiseröhre in das Abdomen eingeführt wurde. Die Card
Weiterlesen
Präeklampsie - Krankheiten
Krankheiten

Präeklampsie

Präeklampsie ist ein Gesundheitsproblem , das während der Schwangerschaft auftreten kann. Bei etwa einer von zwanzig Frauen gibt es am Ende des zweiten Trimesters / Beginn des dritten Trimesters einen Anstieg des Blutdrucks , der mit einem Anstieg des Proteingehalts im Urin einhergeht. Präeklampsie, unbehandelt, kann zu Eklampsie oder Hellp-Syndrom fortschreiten, deren Folgen äußerst schwerwiegend sein können (siehe unten). Präe
Weiterlesen