Symptome

Zahnschmerzen: Oma's Heilmittel

Die Mittel der Großmutter können die Beratung eines Zahnarztes bei Zahnschmerzen nicht ersetzen, aber sie können die Schmerzen lindern.

In der Regel ist es wichtig, dass der Zahnarzt die Ursachen der Schmerzen erkennt.

  • Kalte Kompressen (oder Gewebe) lindern Schmerzen und verringern die Schwellung.
  • Auf der anderen Seite, ein heißes Getränk, Kaffee, Alkohol oder Tabak (Rauchen) akzentuieren die Schmerzen.

Lapropolis ist eine von Bienen aufgenommene Pflanzensubstanz, die manchmal bei Zahnschmerzen verwendet wird und antimikrobielle und anästhetische Eigenschaften hat. Es kann bei Zahnschmerzen verwendet werden, aber es ist notwendig, einen Zahnarzt zu konsultieren.

Neben der Grundversorgung wie regelmäßiges Zähneputzen, Zahnseide, Mundwasser und Zungenreinigung hat sich das "Oilpulling" als beliebtes Hausmittel zur Vorbeugung von Beschwerden bewährt. von Mund.

Wie funktioniert es?

Spülen Sie Ihren Mund mit Pflanzenöl (wie Sonnenblume oder Distelöl), während Sie sicherstellen, dass es 1 bis 2 mal durch die Zähne geht, bis eine weißliche Emulsion entsteht. dann spucken wir das Öl aus.

Nelkenöl oder Kaugummis sind andere beliebte Heilmittel für Zahnschmerzen, sie tragen auch zur Mundhygiene im Allgemeinen bei.

In Bildern: Tipps zur Vermeidung von Karies und anderen Zahnproblemen

Möchten Sie teilen, teilen Sie Ihre Erfahrung oder stellen Sie eine Frage? Wir sehen uns in unserem FORUM FORUM oder in einem anderen FORUM Ihrer Wahl!

Auch zu lesen

> Propolis und seine Vorteile für unsere Gesundheit
> Phytotherapie: Heilung mit Pflanzen
> Homöopathie: Wie geht das?
> Testen Sie Ihre Zahnpflege

Beliebte Beiträge

Kategorie Symptome, Nächster Artikel

Quincke's Ödem: Wir müssen schnell handeln! - Symptome
Symptome

Quincke's Ödem: Wir müssen schnell handeln!

Quinckes Ödem ist eine Schwellung der Gewebe, die auftritt, wenn eine Person mit der Substanz in Kontakt kommt, auf die sie allergisch ist. Sie muss dann sehr schnell wirken, da bei fehlender Behandlung ein tödlicher anaphylaktischer Schock auftreten kann. Die meisten Menschen leben in Harmonie mit den harmlosen Substanzen, die sie umgeben.
Weiterlesen
Quincke's Ödem: die Ursachen - Symptome
Symptome

Quincke's Ödem: die Ursachen

Die meisten Allergien, die zu Angioödemen führen, sind vom Typ der Nahrung. Nahrungsmittelallergien Diese Ernährungsempfindlichkeiten sind je nach geographischer Herkunft der Menschen unterschiedlich, da sie mit kulturellen Gewohnheiten in Zusammenhang stehen. Jedoch ist Erdnuss (Erdnuss) das führende Nahrungsmittelallergen, gefolgt von: Nüsse (Haselnüsse, Walnüsse) Hülsenfrüchte (Soja, Erbsen) Obst und Gemüse (Banane, Avocado, Kohl) Krebstiere und Fische Gewürze und Würzmittel (Senf) Das Ödem von Quincke beginnt nicht notwendigerweise beim ersten Essen. Manchmal is
Weiterlesen
Geschwollener Bauch: was essen? - Symptome
Symptome

Geschwollener Bauch: was essen?

In Zeiten von aufgeblähtem Magen oder geschwollenem Magen ist es zwingend notwendig, in den Modus "Verdauungsersparnis" zu wechseln, das heißt, Nahrungsmittel (und Kochmethoden) anzunehmen, die leicht verdaut werden können nicht gären. Was sollten Sie also in der Praxis essen? In dem ziemlich häufigen Fall von Reizdarm, wenn der Bauch nach einer Mahlzeit mit leichten Schmerzen gestreckt wird, wird Ernährungsberatung gegeben. Wir
Weiterlesen
Magenschmerzen: Quellen und Notizen - Symptome
Symptome

Magenschmerzen: Quellen und Notizen

Autoren: Dr. Nicolas Evrard, Dorothée Gebele. Quellen: - Rotavirus, Rotavirus Diarrhoe Agent, Nationales Forschungs- und Sicherheitsinstitut zur Verhütung von Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten. - Herold, G .: Innere Medizin. Selbstverlag, Köln 2014. - Farthing M. et al., Praxisleitfaden der Weltgastroenterologischen Organisation: akuter Durchfall. Mä
Weiterlesen