Ernährung

Calcium: Empfohlene Nahrungsaufnahme

Auf täglicher Basis beträgt die empfohlene Kalziumzufuhr bei einem Erwachsenen etwa 900 Milligramm, bei einem Teenager 1000 bis 1200 Milligramm, bei einer Frau über 55 Jahre und einem Mann über 65 Jahre.

Calciummangel manifestiert sich durch:

  • Muskelkrämpfe, Taubheit,
  • Probleme mit Zähnen und Zahnfleisch,
  • das Auftreten von Osteoporose oder ein Mangel an Knochenmineralisierung (Osteomalazie) mit dem Risiko von Knochenbrüchen.

Übermäßige Kalziumzufuhr kann folgendes bewirken:

  • Verdauungsstörungen,
  • Kopfschmerzen,
  • Muskel- und Knochenschmerzen,
  • Erbrechen,
  • Nierensteine.

Wo wird Kalzium gefunden?

Calcium ist hauptsächlich in Milchprodukten enthalten, es wird auch in einigen Gemüsesorten gefunden. (In absteigender Reihenfolge in jeder Gruppe):

  • Feste Käse (Emmenthal, County, Beaufort),
  • Käse blau, Roquefort,
  • Weichkäse (Munster, Reblochon, Camembert, Brie),
  • Weißer Käse, Sahne, Joghurt, Milch,
  • Getrocknetes Obst und Gemüse, Schokolade, Muscheln, Garnelen, grünes Gemüse (Kohl, Lauch, Brokkoli),
  • Früchte (Johannisbeere, Orange, Johannisbeere, Kiwi).
  • In bestimmten Mineralwässern: Contrex®, Badoit®, Courmayeur®, Hepar® ...

Calciumhaltige Lebensmittel in Bildern:

Sie möchten reagieren, ein Zeugnis geben oder eine Frage stellen? Wir sehen uns in unseren FOREN Ernährung oder Ein Arzt antwortet Ihnen!

Um auch zu entdecken:

> Depressionsrisiko beim Verzehr von Milchprodukten?
> Lebensmittel reich an Magnesium
> Eisenmangel: Ursachen für Folgen

Beliebte Beiträge

Kategorie Ernährung, Nächster Artikel

Vitamin C - Ernährung
Ernährung

Vitamin C

Es ist voll von Tugenden Vitamin C , vor allem wegen seiner antioxidativen Eigenschaften. So sehr, dass es in Apotheken und Kaufhäusern verkauft wird. Wofür ist es? Ascorbinsäure, ein anderer Name für Vitamin C, hat essentielle Eigenschaften für das reibungslose Funktionieren des menschlichen Körpers, insbesondere bei der Bildung von Kollagenfasern, die in vielen Geweben des Körpers gefunden werden, beginnend mit der Haut. Auf d
Weiterlesen
Lipid: Fettsäuren - Ernährung
Ernährung

Lipid: Fettsäuren

Es gibt drei Kategorien von Fettsäuren: gesättigt; mehrfach ungesättigte Fettsäuren und einfach ungesättigte Fettsäuren. Gesättigte Fettsäuren oxidieren bei Kontakt mit Luft oder Licht nicht. Wenn sie übermäßig verbraucht werden, erhöhen sie die Rate an schlechtem Cholesterin, das in den Arterien abgelagert wird, fördern Atherosklerose und können kardiovaskuläre Ereignisse verursachen. Sie sind in F
Weiterlesen
Vitamin B12 - Ernährung
Ernährung

Vitamin B12

Vitamin B12 (oder Cobalamin) ist ein für das reibungslose Funktionieren des Körpers essentielles Vitamin. Es ist an der Funktion des Nervensystems sowie an der Bildung von Blutzellen beteiligt. Die Funktionen von Vitamin B12 Vitamin B12 ist an der Produktion von roten Blutkörperchen beteiligt. Ein Mangel an diesem Vitamin führt zu Anämie eines bestimmten Typs (Biermer Anämie oder megaloblastische Makrozyten). Dies
Weiterlesen
Triglyceride: Von welcher Rate an sorgen? - Ernährung
Ernährung

Triglyceride: Von welcher Rate an sorgen?

Die normale Rate beträgt 1, 5 g bis 2 g Triglyceride pro Liter Blut. Diese Rate wird pathologisch zwischen 4 und 5 g pro Liter Blut. Triglyceride allein verursachen keine Krankheit und fördern nicht direkt die Entwicklung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Auf der anderen Seite sind sie ein Risikomarker.
Weiterlesen