Ernährung

Bio-Lebensmittel: Die Vorteile von Bio für die Gesundheit

Wir alle wissen, dass nichts jemals schwarz oder weiß ist. Hier sind die Vor- und Nachteile von Bio-Lebensmitteln.

Die gesundheitlichen Vorteile von Bio

> Unverarbeitete Produkte enthalten weniger synthetische Zusätze (Maisstärke, Süßungsmittel, Pestizide usw.), auf deren Toxizität einige dieser Komponenten oft hingewiesen werden.

> Aus ernährungsphysiologischer Sicht zeigen einige Bio-Produkte auch eine bessere Aufnahme von essentiellen Fetten (Fleisch, Milchprodukte, Eier), Kalzium (Ziegenkäse, Schafsmilch) und Vitaminen (Obst und Gemüse).

> Schließlich betonen die Anhänger der Bio-Lebensmittel, dass diese "leckerer" sind . Unmodifiziert, und ohne synthetische Zusätze, würden die Aromen (besonders Obst und Gemüse) besser herausstechen.

Die Nachteile von Bio

> Der Preis
Die erste Kritik an Bio ist der Preis. Weil die Einhaltung der Produktionsvorschriften Kosten verursacht, die die Bauern die Verkaufspreise ihrer Produkte weitergeben. Trotz der derzeitigen Bemühungen der Hersteller und Vertreiber würde Bio also durchschnittlich 20 bis 30% teurer bleiben.

> KonservierungUm das Bio-Label zu erhalten, sind die in die Produkte integrierten Konservierungsstoffe begrenzt ... und die Haltbarkeit von Lebensmitteln ist daher in der Regel kürzer. Es muss verifiziert werden.

> Schwer zu finden
Die Supermärkte bieten fast alle ihr Bio-Sortiment an. Aber einige Produkte sind immer noch selten, besonders in kleinen Städten.

Beliebte Beiträge

Kategorie Ernährung, Nächster Artikel

Jod: Der Mangel an Jod - Ernährung
Ernährung

Jod: Der Mangel an Jod

Heute ist die Jodaufnahme in der Regel ausreichend (insbesondere durch die Zugabe von Jod in Salz). Im Erwachsenenalter würden jedoch einige Menschen eher vermissen, besonders Frauen und insbesondere während der Schwangerschaft. Menschen, die in kontinentalen Regionen und im Mittelmeerraum leben, wären einem Jodmangel stärker ausgesetzt. Me
Weiterlesen
Vitamin D: was zu wissen! - Ernährung
Ernährung

Vitamin D: was zu wissen!

Vitamin D spielt eine wichtige Rolle bei der Stärkung von Knochen und Zähnen. Für eine ausreichende tägliche Aufnahme ist eine Ernährung mit hohem Vitamin- D-Gehalt in Kombination mit Sonnenexposition erforderlich . Wozu dient Vitamin D? Vitamin D enthält verschiedene Substanzen: Calciferole (einschließlich der Vitamine D2 und D3). Der K
Weiterlesen
Zucker: Glucose, Fructose, Sacharose - Ernährung
Ernährung

Zucker: Glucose, Fructose, Sacharose

Zucker ist ein wichtiger energetischer Brennstoff und notwendig für das reibungslose Funktionieren der Zellen, insbesondere bei: Muskeln, gehirn, aus dem Herzen, rote Blutkörperchen. In Lebensmitteln wird Zucker als Kohlenhydrat (neben Eiweiß und Fett) eingestuft. Zu lesen: Zucker, nicht mehr als 25 g pro Tag! L
Weiterlesen
Stevia: Die Empfehlungen - Ernährung
Ernährung

Stevia: Die Empfehlungen

Im Jahr 2008 kam ein Gremium unabhängiger Experten unter der Schirmherrschaft der Vereinten Nationen und der WHO zu dem Schluss, dass Stevia für die Verwendung als Süßstoff in Lebensmitteln und Getränken sicher ist. Bereits in Form von Süßungsmitteln in Südostasien, Australien, Neuseeland, Südamerika, den Vereinigten Staaten oder der Türkei wird die Verwendung von Steviaextrakt (mit mindestens 97% Rebaudiosid A) wurde 2009 in Frankreich nach einer befürwortenden Stellungnahme der französischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (Afssa) zugelassen. Eine akzepta
Weiterlesen