praktische Informationen

Die allergische Reaktion: die Nahrungsmittelallergische Reaktion

Mehr als 20% der Bevölkerung haben ernährungsbedingte Symptome, aber nur eine Minderheit hat eine "authentische" Nahrungsmittelallergie.

Eine Nahrungsmittelallergie wird meist durch extra-verdauungsfördernde Symptome vermutet, die in der Haut durch Rötung um den Mund oder Schwellung der Lippen auftreten. Diese allergische Reaktion nimmt manchmal mit generalisierten Reaktionen, die zu einem anaphylaktischen Schock führen können, mitunter tödliche Folgen.

Seltener von Patienten oder Ärzten gesehen, kann Nahrungsmittelallergie Störungen des Verdauungssystems (Speiseröhre, Magen, Darm) verursachen.

Details dieser allergischen Reaktionen:

  • Symptome rund um den Mund: Juckreiz und Ödem der Lippen, Zunge, Gaumen, Hals, Ohren.
  • allgemeine Symptome: Unwohlsein, Angioödem (tiefe Schwellung, z. B. Angioödem) und anaphylaktischer Schock, der bei unzureichender Behandlung tödlich sein kann.
  • Respiratory: Rhinitis, Rhino-Konjunktivitis, Asthma.
  • kutan: Nesselsucht, Ekzeme, Juckreiz der Handflächen und der Kopfhaut.
  • Verdauung: Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Bauchschmerzen.

Wann erscheinen Symptome?

Der Zeitpunkt des Auftretens der Symptome der allergischen Reaktion variiert: von einigen Sekunden manchmal, ein paar Minuten am häufigsten bis zu zwei oder drei Stunden.

Die Suche nach einer Nahrungsmittelallergie ist so einfach wie bei Pollen und Milben - mit Hauttests, die schmerzlos und schnell sind.

Möchten Sie reagieren, Ihre Erfahrungen teilen oder eine Frage stellen? Wir sehen uns in unseren FOREN Allergie oder ein Arzt antwortet Ihnen !

Auch zu lesen

> Nahrungsmittelallergie bei Kindern
> Kuhmilchallergie beim Baby
> Glutenintoleranz
> Glutenallergie
> Erdnuss-Allergie

Beliebte Beiträge

Kategorie praktische Informationen, Nächster Artikel

Kräutermedizin: Ratschläge zu den Vorsichtsmaßnahmen - praktische Informationen
praktische Informationen

Kräutermedizin: Ratschläge zu den Vorsichtsmaßnahmen

Bevor wir mit der Kräutermedizin beginnen, müssen wir einige Vorsichtsmaßnahmen treffen: Aufmerksamkeit auf Interaktionen! Einige Pflanzen sind giftig oder interagieren "schlecht" mit anderen Substanzen: mit bestimmten Medikamenten oder Behandlungen, mit der Antibabypille ... Seien Sie vorsichtig und fragen Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Facharzt (Pflanzenheilkundler, Phytotherapeut) bevor Sie mit der Behandlung beginnen! I
Weiterlesen
Cytomegalovirus (CMV) - praktische Informationen
praktische Informationen

Cytomegalovirus (CMV)

Cytomegalovirus (CMV) ist ein Virus der Herpes-Virus-Familie. In einem infizierten Organismus kann es im Urin, sexuellen Sekretionen (Sperma und Vaginalsekret), Speichel, Sputum, Muttermilch und Blut sowie betroffenen Organen gefunden werden. Der Begriff Cytomegalovirus wird verwendet, weil das Virus den Anstieg der Lymphozytengröße (Blutzellen) verursacht, was für eine CMV-Infektion charakteristisch ist. Ü
Weiterlesen
Akupunktur: zu verwalten - praktische Informationen
praktische Informationen

Akupunktur: zu verwalten

Das ist eine Frage, die viele Leute stellen: Akupunktur, um Gewicht zu verlieren, funktioniert das? Um diese Frage zu beantworten, müssen wir zunächst zwei Punkte klarstellen: Erstens: Es gibt keinen "Akupunkturpunkt, um Gewicht zu verlieren". Zweitens: Die Gründe für Gewichtszunahme - oder zu viel Gewicht, das sich festgesetzt hat und fortbesteht - sind vielfältig. Es
Weiterlesen