Ernährung

Chrononutrition

Chrononutrition ist eine Diätmethode, die von einem Ernährungswissenschaftler, Dr. Alain Delabos, vorgeschlagen wird. Das Prinzip der Chrononutrition besteht darin, bestimmte natürliche Rhythmen des Körpers anzupassen, indem man die "guten" Nahrungsmittel zur "richtigen" Tageszeit isst.

Im Laufe der Stunden folgt unser Organismus biologischen Zyklen. Diese Zyklen betreffen auch unseren Metropolitanismus. Wir sezernieren Substanzen (Enzyme, Hormone usw.), die in verschiedenen Mengen in unserem Körper (und in unserem Verdauungssystem) enthalten sind, abhängig von der Tageszeit und der Nacht. Das eigentliche Prinzip der Chrononutrition ist also, ein Essen in dem Moment zu essen, in dem die "gute" Substanz wirkt ... was unseren Körper daran hindern würde, eine mögliche "Überfüllung" in Form von Fetten zu speichern.

Die erste Frage, die sich stellt, ist, ob chrononutrition wirklich täglich leicht zu folgen ist. Wie Sie verstanden haben: Diese Methode erfordert ein Minimum an Organisation und Disziplin. Um eine Idee zu bekommen und zu wissen, ob diese Methode für Sie geeignet ist, finden Sie in unserer Datei einen typischen Tag mit Menüvorschlägen und praktischen Tipps!

Dann tauchen zwei weitere Fragen auf: Chrononutrition, ist das gut für die Gesundheit? Und hilft es vor allem, Gewicht zu verlieren?

Chrononutrition, um Gewicht zu verlieren

Die Chrononutrition ist der breiten Öffentlichkeit für ihre Gewichtsabnahme bekannt. Diese Methode hat viele Anhänger. Es sollte beachtet werden, dass viele Menschen mit dieser Methode sehr zufrieden sind.

Auf der medizinischen Seite sind die Meinungen geteilt, viele Ernährungsmediziner verwenden diese Methode nicht, um Menschen beim Abnehmen zu helfen. Für die meisten Ernährungswissenschaftler besteht die Hauptsache darin, sich auf bestimmte Nahrungsmittel zu konzentrieren, ohne wirklich auf die Zeit zu achten, wenn Sie sie essen. Nach Ansicht einiger Spezialisten könnten diese Einschränkungen zu einigen Frustrationen führen ...

Siehe auch: 10 Tipps zum Abnehmen - gesund!

Beliebte Beiträge

Kategorie Ernährung, Nächster Artikel

Vitamin B6: Die Symptome von Vitamin B6-Mangel - Ernährung
Ernährung

Vitamin B6: Die Symptome von Vitamin B6-Mangel

Vitamin B6 ist in vielen Lebensmitteln vorhanden, sein Mangel ist bei Menschen, die in westlichen Ländern leben, sehr selten. Schwangere, Jugendliche und ältere Menschen können jedoch anfällig für einen Mangel an Vitamin B6 sein. Vitamin B6-Mangel kann verschiedene Symptome verursachen, wie: Reizbarkeit, Gefühle der Verwirrung, Hautsymptome (seborrhoische Dermatitis um Augen und Mund herum), Anämie (Müdigkeit) Eine Studie zeigte auch, dass ein Vitamin-B6-Mangel (und B9 und B12) das Risiko für die Entwicklung der Parkinson-Krankheit erhöhen würde ... Kann De
Weiterlesen
Bio-Lebensmittel: besser für die Gesundheit? - Ernährung
Ernährung

Bio-Lebensmittel: besser für die Gesundheit?

Was ist Bio-Lebensmittel? Es ist konsumieren Lebensmittel, die nach bestimmten Standards produziert wurden, mehr Rücksicht auf die Umwelt. Wir sind jetzt mehr und mehr an der Nahrung interessiert, die wir auf unsere Teller und in unseren Magen legen. Ihre Herkunft, ihre Art zu kultivieren oder zu züchten, die verwendeten Hygieneprodukte ..
Weiterlesen
Ente: Seine Nährwerte - Ernährung
Ernährung

Ente: Seine Nährwerte

Entenfleisch bietet eine große Anzahl an Nährstoffen . Sein Reichtum an Nährstoffen, Vitaminen, Eisen (2, 7 mg / 100 g), Phosphor, Selen, Kupfer und ungesättigten Fettsäuren verleiht ihm interessante Vorteile für die tägliche Gesundheit. Weißes Fleisch ist auch als Teil einer cholesterinsenkenden Diät von besonderem Interesse, da es reich an ungesättigten Fetten ist. Wenn die
Weiterlesen
Fluorid: Wo wird es gefunden? - Ernährung
Ernährung

Fluorid: Wo wird es gefunden?

Fluorid kommt in sehr wenigen Lebensmitteln und in geringen Mengen vor. Es ist in fließendem Wasser, das im Durchschnitt 0, 3 mg / l enthält. Einige Mineralwässer sind mit Fluorid angereichert, manchmal in großen Mengen. Fluor findet sich vor allem in: • fließendes Wasser und Mineralwasser (Vichy Célestin, St-Yorre, Badoit ...), •
Weiterlesen