praktische Informationen

Angeborene Herzkrankheit

Angeborene Herzkrankheit ist eine Fehlbildung des Herzens aufgrund eines Entwicklungsproblems während des fötalen Wachstums. Angeborene Herzfehler betrifft fast 8 von 1.000 Geburten.

Diese Herzfehler sind selten erblich.

Heute werden sie oft vor der Geburt entdeckt. Dank der Fortschritte in der Schwangerschaftsüberwachung und der pränatalen Diagnostik wird eine fetale angeborene Herzerkrankung während der Schwangerschaft festgestellt. Ziel ist es, die bestmögliche Versorgung von Geburt an mit angeborenen Herzfehlern zu gewährleisten.

Verschiedene angeborene Herzerkrankungen

Angeborene Herzkrankheiten sind vielfältig und reichen von einfachen gutartigen Anomalien bis hin zu schweren Fehlbildungen, die das Überleben von Neugeborenen gefährden können.

Es kann ein persistierender Ductus arteriosus, interaurikulare Kommunikation (die zwei Herzvorhöfe des Herzens kommunizieren miteinander), eine interventrikuläre Kommunikation (die beiden Ventrikel des Herzens kommunizieren miteinander) und ein atrioventrikulärer Kanal sein.

Ein Beispiel für angeborene Herzfehler: interventrikuläre Kommunikation. Das Blut fließt direkt von einem Ventrikel zum anderen und vermischt das arterielle und venöse Blut. Bei der Geburt ist das interventrikuläre Septum nicht behindert ... das Blut ist gemischt, es wird die "blaue Krankheit" genannt. Diese Herzfehlbildung erfordert ein schnelles und effektives chirurgisches Management.

Andere angeborene Herzfehler: Die Fallot-Tetralogie, die, wie der Name schon sagt, durch vier Anomalien gekennzeichnet ist.

  • Eine Kommunikation zwischen dem Septum der beiden Ventrikel.
  • Eine Fehlstellung der Aorta.
  • Eine Verengung der Lungenarterie.
  • Ein abnormaler Anstieg der rechten Herzkammer.

Diese angeborene Herzerkrankung betrifft 1 von 4.000 Geburten.

Abhängig vom Alter, zu dem die Diagnose gestellt wird, unterscheidet sich das Management. Eine erste chirurgische Operation kann in der Regel bei der pränatalen Diagnose von Geburt an indiziert sein.

In der Tat gibt es andere Formen von angeborenen Herzerkrankungen.

Autoren: Marie Louveau und Dr. Nicolas Evrard.

Beliebte Beiträge

Kategorie praktische Informationen, Nächster Artikel

Heilung: Schmerzen, Schwellung, Juckreiz, Rötung - praktische Informationen
praktische Informationen

Heilung: Schmerzen, Schwellung, Juckreiz, Rötung

Entgegen der landläufigen Meinung entwickelt sich eine Narbe nicht linear zu der Verbesserung seit dem ersten Tag. Im Gegenteil, normale Vernarbungen werden sich verschlimmern. Die Narbenhaut ist dünner, weniger widerstandsfähig. Sie enthalten keine elastischen Fasern oder Haarfollikel mehr und neigen dazu, sich zu entzünden und anzusteigen. Ei
Weiterlesen
Akupunktur gegen Stress - praktische Informationen
praktische Informationen

Akupunktur gegen Stress

Jeder wird irgendwann in seinem Leben mit Stress oder Stress konfrontiert sein . Die Ursachen sind vielfältig. Dieser Stress kann pünktlich sein, zum Beispiel bei Prüfungen oder bei längerem Aufenthalt (zu viel Druck bei der Arbeit, Probleme in seinem Paar ...). Wenn dieser Stress anhält, gibt es Lösungen, um seine Auswirkungen auf den Körper, die auf unterschiedliche Weise reagieren, zu begrenzen. Unter
Weiterlesen
Das Papillomavirus: Übertragung und Symptome - praktische Informationen
praktische Informationen

Das Papillomavirus: Übertragung und Symptome

Wie ist die Übertragung von Papillomavirus? Und was sind die Symptome von HPV? Wie sehen die Läsionen bei Männern und Frauen aus? Die Symptome des Papillomavirus Die Läsionen variieren je nach Art des Virus. Beim Menschen und bei Frauen können einige Papillomaviren für die Entstehung von Genitalwarzen oder Condyloma acuminata, auch Hahnschwänze oder Venenvegetationen genannt, verantwortlich sein: Dies sind Wucherungen (ein bisschen wie große Warzen), die in der Vulva, in der Vagina oder um den Anus wachsen, und auf dem Penis, dem Hodensack ... Um m
Weiterlesen
Der Kardiologe - praktische Informationen
praktische Informationen

Der Kardiologe

Ein Kardiologe ist ein Arzt, der sich auf das Management von Krankheiten spezialisiert, die das Herz , aber auch die Gefäße betreffen . Er kann im Krankenhaus, in der Klinik oder in einer Privatpraxis arbeiten. Es gibt mehr als 5.000 Kardiologen in Frankreich. Ihre Zahl ist seit den 1980er Jahren stetig gestiegen, obwohl diese Zahl seit einiger Zeit stagniert.
Weiterlesen