Krankheiten

Osteoporose

Die Knochen und das Skelett sind das Gerüst des menschlichen Körpers. Sie werden von den Bändern, den Muskeln und ihren Sehnen zusammengehalten. Knochen sind harte Gewebe, die aus einer mineralischen Matrix bestehen, die aus Mineralien wie Calcium, Phosphor, Magnesium, ... besteht.

Dieses Knochenkapital ist essentiell. Im Falle eines Defekts können die Knochen brüchiger sein. Dies nennt man Osteoporose.

Osteoporose ist eine Krankheit, bei der das Knochenkapital abgenommen hat. Es beeinflusst den Calciumstoffwechsel, und es gibt eine Abnahme des Knochencalciums, der Knochen wird porös und zerbrechlich. Andere Mineralien sind am Auftreten von Knochenbrüchigkeit beteiligt.

Osteoporose ist ein Problem der öffentlichen Gesundheit: Mit der Alterung der Bevölkerung treten immer mehr altersbedingte Krankheiten auf. Und Osteoporose ist einer von ihnen. Da es eine stille Krankheit ist, wird es nur durch seine erschreckenden Komplikationen begriffen, die häufig mit dem Verlust der Autonomie älterer Menschen verbunden sind.

Osteoporose ist aufgrund des Alterns, es ist sicher, aber es ist nicht unvermeidbar: Prävention ist unerlässlich und heute: Erhaltung des Knochenkapitals, Korrektur von Calcium-und Vitamin-D-Mangel, Aufrechterhaltung der körperlichen Aktivität und moderate Sonnenexposition. Wenn Osteoporose festgestellt wird, kann eine medikamentöse Therapie zur Wiederherstellung einer festen Knochenmatrix verwendet werden. Diese auf Bisphosphonaten basierende Behandlung ist derzeit jedoch umstritten.

Nützliche Nummer: Allo Osteoporose: 0810 43 03 43 (N ° Azur)

Autoren: Hélène Hodac, Christine Vilnet und Dr. Duncuing-Butlen.
Gutachter: Dr. Eric Lespessailles, Krankenhausarzt an der CHR von Orléans, Direktor des Instituts für Prävention und Forschung zu Osteoporose (Ipros).

Beliebte Beiträge

Kategorie Krankheiten, Nächster Artikel

Der Winterblues - Krankheiten
Krankheiten

Der Winterblues

Ein graues und kaltes Wetter draußen ... ein bisschen ähnlich auf der moralischen Seite. Ich möchte nicht aufstehen oder mich wirklich bewegen. Der Blues des Winterblues fällt uns als Estrich auf unsere Stimmung. Der Winterblues ist eine Störung, die vor allem dann auftritt, wenn die Tage im Herbst kürzer werden. Es k
Weiterlesen
Peritonitis: die Symptome - Krankheiten
Krankheiten

Peritonitis: die Symptome

Typische Symptome der Peritonitis sind plötzliche und starke Bauchschmerzen. Dies ist der Grund, warum Betroffene oft eine gekrümmte Haltung einnehmen, um den Schmerz zu begrenzen. Im Allgemeinen ist die Bauchdecke sehr eng und hart, die Bauchmuskeln kontrahieren ein wenig in Form von Krämpfen, Kontrakturen. I
Weiterlesen
Krampfadern: Symptome - Krankheiten
Krankheiten

Krampfadern: Symptome

Es gibt Symptome, die normalerweise vor dem Auftreten eines Geschwürs auftreten, das das letzte Stadium einer Wunde darstellt, die wegen venöser Insuffizienz nicht heilen kann. Menschen, die am meisten gefährdet sind, ein Ulcus cruris zu entwickeln, wissen seit langem, dass sie Krampfprobleme haben: Sie haben schwere Beine, sie haben Anzeichen von Veneninsuffizienz auf der Haut mit braunen Flecken (Ocker-Dermatitis genannt), kleine Krampfadern oder echte Krampfadern, Krampfaze, etc. V
Weiterlesen
Alopezie: Die Diagnose - Krankheiten
Krankheiten

Alopezie: Die Diagnose

Stellen Sie die richtigen Fragen Die Diagnose einer Alopezie erfordert zunächst, dass der Arzt dem Patienten viele Fragen zur Anamnese, zur Medikation und zur Familienanamnese stellt. Im Falle einer weiblichen Alopezie interessiert sich der Dermatologe für: die Regelmäßigkeit der Menstruationszyklen, Anzeichen, die auf einen Überschuss an männlichen Hormonen schließen lassen (fettige Haut, Akne, übermäßiges Haar), Anzeichen einer Schilddrüsenfunktionsstörung (Schüttelfrost oder Hitzegefühl, Depression oder übermäßige Nervosität). Eine ausführlich
Weiterlesen