Krankheiten

Hepatitis C: Symptome

Hepatitis C kann sich von lärmarm, dh ohne besondere Anzeichen, zu Leberzirrhose (20% der Fälle) oder Leberkrebs (4 bis 5% pro Jahr bei Patienten mit Leberzirrhose) entwickeln Zirrhosepatienten).

Hepatitis C ist sehr oft asymptomatisch . Das heißt, dass kein Symptom auf eine mögliche Infektion aufmerksam macht.

Die Krankheit kann für einige Jahre unbemerkt bleiben. Die infizierte Person klagt höchstens über ständige Müdigkeit, einen grippeähnlichen Zustand.

In den meisten Fällen fühlen sich die Menschen müde, fühlen sich aber nicht krank. Daher ist es wichtig, dass Sie Ihren Arzt auffordern, ein Screening durchzuführen, wenn Sie sich ungeplant ermüdet fühlen.

Manchmal, in schwereren Formen, kann die Krankheit zu Gelbsucht (Gelbsucht) führen. Aber es ist selten. Die Krankheit entwickelt sich daher in den meisten Fällen mit geringem Lärm. So riskiert sie, ihre Komplikationen zu entwickeln.

Die Krankheit kann sich ohne besondere Symptome entwickeln, bis Leberzirrhose, eine sehr schwere Krankheit. Zirrhose kann auch eine Zeit lang asymptomatisch bleiben, aber sie kann sich zersetzen und zu Zeichen und manchmal tödlichen Komplikationen führen ...
Die letzte Komplikation der Hepatitis C ist Leberkrebs. Dies tritt jedes Jahr bei Patienten mit Zirrhose in 4 bis 5% der Fälle auf.

Das Virus kann durch einen einfachen Bluttest in den ersten paar Wochen der Infektion nachgewiesen werden. Virusantikörper treten in weniger als drei Monaten auf. In etwa 20% der Fälle wird das Virus spontan eliminiert. Wir sprechen von spontaner Heilung. Aber in fast 80% der Fälle wird die Infektion chronisch. Es ist chronische Hepatitis C.

Sie möchten reagieren, ein Zeugnis geben oder eine Frage stellen? Wir sehen uns in unseren Hepatitis FOREN oder ein Arzt antwortet Ihnen!

Beliebte Beiträge

Kategorie Krankheiten, Nächster Artikel

Vaginale Infektion: Quellen und Notizen - Krankheiten
Krankheiten

Vaginale Infektion: Quellen und Notizen

- Kette B, Janier M .: Genitalinfektionen. Medizinisch-chirurgische Enzyklopädie: Notfallmedizin. 2009; 25-090-B-40. - Bianchi A .: Routinescreening auf urogenitale Chlamydia trachomatis-Infektionen, Mythos oder Realität? Französisches Journal der Laboratorien. 2003 Jan; 2003 (349-S1): 39-42.
Weiterlesen
Manisch-depressive Psychose: das Risiko eines Rückfalls - Krankheiten
Krankheiten

Manisch-depressive Psychose: das Risiko eines Rückfalls

Manisch-depressive Patienten und ihre Familien müssen lernen, Faktoren zu identifizieren, die einen Rückfall verursachen können. Und lerne, sie zu vermeiden. > Der Stress : Es ist bekannt, dass Stress die bipolare Störung verschlimmert oder rezidiviert. Das heißt, Stress ist unvermeidlich, während eines Lebens. Was
Weiterlesen
Basedow-Krankheit: Entwicklung der Krankheit und Komplikationen - Krankheiten
Krankheiten

Basedow-Krankheit: Entwicklung der Krankheit und Komplikationen

Bei leichten Formen der Morbus Basedow kann es vorkommen, dass sich die Krankheit ohne besondere Behandlung spontan zurückbildet. Langfristig ist das Risiko eines Rückfalls in Ermangelung einer angemessenen Behandlung wichtig. Bei schweren Formen der Morbus Basedow ist eine "natürliche" und spontane Regression der Krankheit unwahrscheinlich. I
Weiterlesen
Zystitis: eine typisch weibliche Harnwegsinfektion - Krankheiten
Krankheiten

Zystitis: eine typisch weibliche Harnwegsinfektion

Akute Zystitis ist normalerweise eine Infektion der Blase. Es handelt sich um eine akute Entzündung der Harnblase durch eine bakterielle Infektion, die sich beim Brennen durch Brennen oder Schmerzen beim Wasserlassen äußert. Aber Vorsicht, lokalisierte Schmerzen in diesem Bereich, Verbrennungen beim Wasserlassen bedeuten nicht unbedingt das Vorhandensein einer Harnwegsinfektion. A
Weiterlesen