beim Arzt

Ferritin: wenn Ferritin variiert

Hohes oder niedriges Ferritin kann verschiedene Ursachen haben. Diese Variationen können tatsächlich mit dem Alter in Verbindung stehen oder pathologischen Ursprungs sein.

"Normale" Variationen von Ferritin

  • Bei der Geburt: Der Blutspiegel von Ferritin variiert mit dem Alter. Ferritin ist bei der Geburt höher (etwa 400 μg / l) und fällt dann im Erwachsenenalter ab.
  • Im Erwachsenenalter: Der Ferritinspiegel bleibt bei Männern bis zur Menopause der Frauen höher, wo die Lücke verkleinert wird. Während der Schwangerschaft, besonders gegen Ende, sinkt die Schwangerschaftsrate von Ferritin und der Eisenbedarf steigt.

Ferritinvariationen können jedoch auch pathologisch sein und auf einen Überschuss oder Mangel an Eisen im Blut hindeuten, der dann überwacht und möglicherweise behandelt werden muss.

"Pathologische" Variationen von Ferritin

Geringes Ferritin

Eines ist sicher: Ein niedriges Ferritin zeigt an, dass die Eisenreserven niedrig sind.

  • Auch zu lesen: Mangel an Eisen: Ursachen und Folgen

Hohes Ferritin

Auf der anderen Seite, im Fall von hohem Ferritin, können die Eisenreserven zu hoch sein, aber der Ferritingehalt kann aus anderen Gründen steigen:

  • Übergewicht (überschüssige Freisetzung von Ferritin im Plasma),
  • starker Alkoholkonsum,
  • Lebererkrankung,
  • schlecht ausgewogener Diabetes,
  • ein entzündliches Syndrom.

Was tun mit Ergebnissen?

Ein Ferritin-Assay wird nicht zur Routinekontrolle durchgeführt. Im Allgemeinen hat Ihr Arzt eine Dosierung vorgeschrieben, um bestimmte Parameter zu überprüfen.

Es gibt ungefähr 6 verschiedene Techniken zum Messen von Ferritin. Sobald das Blut gesammelt ist, haben die Laboratorien ihr Protokoll. Es ist daher schwierig, einen Anteil an normalen Ferritinspiegeln (z. B. 20 & mgr; g / l für Frauen) anzugeben, während normale Werte gemäß den verwendeten Dosierungsverfahren variabel sind.

Wir können über eine Hyperferritinämie jenseits von 500 μg / l sprechen, aber Ihre Situation ist nicht pathologisch.

In der Tat ist Ferritin mit hohem Ferritin an sich nicht pathogen. Es ist der Überschuss an Eisen, der gefährlich ist, weil Eisen ein Oxidationsmittel ist. Sein Überschuss wird das Gewebe abbauen und kann Herzversagen, Leberzirrhose oder Schilddrüsenprobleme verursachen.

Nämlich: Die Ergebnisse eines Bluttests signalisieren keine Diagnose. Es wird notwendig sein, zu Ihrem Arzt zurückzukehren, der in der Lage sein wird, von anderen klinischen Daten und zusätzlichen Untersuchungen zu ergänzen, um eine genaue Diagnose zu stellen.

Sie möchten reagieren, ein Zeugnis geben oder eine Frage stellen? Termin in unseren FOREN oder ein Arzt antwortet Ihnen!

Um auch zu lesen:

> Hämochromatose: chronische Eisenüberladung
> Hämolytische Anämie: Was ist das?
> Lebensmittel, die Eisen enthalten

Beliebte Beiträge

Kategorie beim Arzt, Nächster Artikel

Endoskopie und Laparoskopie - beim Arzt
beim Arzt

Endoskopie und Laparoskopie

Endoskopie (oder Fibroskopie) kann die hohlen Organe sichtbar machen: die Bronchien, das Innere des Verdauungstraktes, die Harnwege, den weiblichen Genitaltrakt, aber auch Hohlräume wie das Peritoneum (in dem sich alle Organe des Körpers befinden) Bauch), das Mediastinum (Raum zwischen den beiden Lungen) usw.
Weiterlesen
Die Operation der Kurzsichtigkeit: Wie läuft es? - beim Arzt
beim Arzt

Die Operation der Kurzsichtigkeit: Wie läuft es?

Kurzsichtigkeit ist eine Anomalie des Auges, die für schlechte Sicht aus der Ferne verantwortlich ist. Es wird durch eine zu lange Form des Auges erklärt: Das Bild des Gegenstandes sieht sich vor der Netzhaut gebildet, anstatt sich darauf zu bilden. Viele Myopien können durch eine Operation für diejenigen korrigiert werden, die keine Brille oder Kontaktlinsen mehr tragen möchten. Bev
Weiterlesen
Wie auf Krebs zu screenen? - beim Arzt
beim Arzt

Wie auf Krebs zu screenen?

Je früher ein Krebs erkannt wird, desto größer ist die Chance auf Heilung. Das Screening kann bestimmte Krebsarten erkennen, wenn sie sich noch in einem frühen Stadium befinden und häufig asymptomatisch sind, so dass schnell auf die Krankheit reagiert werden kann. Wie auf Krebs zu screenen? Welche Krebsarten werden derzeit vom Staat untersucht? In
Weiterlesen
Hysterektomie - beim Arzt
beim Arzt

Hysterektomie

Hysterektomie ist eine Operation, die von Frauen oft nur schwer akzeptiert werden kann. Leider ist es manchmal wichtig. Es ist daher besser, es zu verstehen. Hysterektomie ist eine Operation, bei der der Uterus entfernt wird. Es gibt jedoch verschiedene Arten von Hysterektomie: > Totale Hysterektomie ohne Erhaltung der Eierstöcke: Dies ist die radikalste Form.
Weiterlesen