Krankheiten

Cyclothymia: Quellen und Notizen

Ajandek Eory, Sandor Rozse, Peter Torzsa, Laszlo Kalabay, Xenia Gonda und Zoltan Rihmer. Affektive Temperamente tragen zu Herzkomplikationen bei Bluthochdruck unabhängig von Depression bei. Psychotherapie und Psychosomatik, 2014; 83 (3): 187 DOI: 10.1159 / 000357364

Fahrradverband, Verein für Familien mit Kindern und Jugendlichen mit einer Stimmungsstörung www.bicycle-asso.org

Autor : Dr. Ada Picard, Psychiater und Kinderpsychiater

Beliebte Beiträge

Kategorie Krankheiten, Nächster Artikel

Cyclothymia: Wenn die Stimmung kommt und geht - Krankheiten
Krankheiten

Cyclothymia: Wenn die Stimmung kommt und geht

Cyclothymia ist ein psychologisches Temperament, das durch Stimmungsschwankungen und emotionale Zustände gekennzeichnet ist. Die Stimmung kommt und geht, wie Wellen, mit ihren Stürmen und Flauten. Cyclothymia gilt als eine psychiatrische Störung durch das DSM-5 Manual of Classification of Psychische Erkrankungen. E
Weiterlesen
Migräne: von Ursachen zu Lösungen - Krankheiten
Krankheiten

Migräne: von Ursachen zu Lösungen

Migräne ist ein ganz besonderer Kopfschmerz, an dem etwa 10% der Bevölkerung leiden. Frauen sind dreimal stärker betroffen als Männer und leiden vor allem junge Erwachsene. Obwohl es keine ernsthafte oder tödliche Krankheit ist, kann Migräne wirklich behindernd sein. Jeder Beteiligte weiß es zu gut ... lei
Weiterlesen
Perikarditis: Behandlungen - Krankheiten
Krankheiten

Perikarditis: Behandlungen

Die Drogen Im Falle der Perikarditis sind Behandlungen gegen Entzündungen vorgeschrieben: nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente oder Kortikosteroide, plus Ruhe. Die entzündungshemmende Behandlung dauert etwa eine Woche, obwohl der Schmerz normalerweise schnell vergeht. Wenn die Symptome anhalten oder sich verschlimmern, ist es notwendig, die Ursachen zu untersuchen und eine Perikardbiopsie in Erwägung zu ziehen. An
Weiterlesen
Winter Blues: Die Ursachen - Krankheiten
Krankheiten

Winter Blues: Die Ursachen

Die Ursachen von Winterblues sind zahlreich und sind mit verschiedenen Faktoren wie der biologischen Uhr, der hormonellen Sekretion verbunden ... Die biologische Uhr Alle Lebewesen werden durch eine innere biologische Uhr und abhängig von der Art reguliert. Im Menschen sind seine Auswirkungen spektakulär, weshalb zeitsparende Maßnahmen zweimal im Jahr (im März und im Oktober) ergriffen werden. Es
Weiterlesen