Krankheiten

Eierstockkrebs: mit einer BRCA-Genmutation

Wie wir bereits erklärt haben, entwickeln sich einige Ovarialkarzinome aufgrund einer BRCA 1- oder BRCA 2-Mutation . Wenn diese Mutation erblich ist, tritt dieser Krebs normalerweise vor dem 50. Lebensjahr auf.

Diese genetische Mutation kann unter verschiedenen Umständen entdeckt werden:
> Erstens bei Frauen, die keinen Krebs entwickelt haben, aber in ihrer unmittelbaren Familie Brust- oder Eierstockkrebs haben. Bei diesen Frauen kann nach einer onkogenetischen Konsultation ein Screening-Test mit einem Bluttest empfohlen werden. Der Genetiker erklärt die Probleme und Folgen eines solchen Screenings (besonders wenn es positiv ist). Denn wenn diese Frau die BRCA 1/2 Gene verändert hat, muss sie sehr vorsichtig verfolgt werden ...
> Bei Patienten, die an einem serösen epithelialen Ovarialkarzinom erkrankt sind und bei denen ein Bluttest zum Nachweis einer BRCA1 / 2-Mutation durchgeführt wurde (etwa 15 dieser Eierstockkrebsarten haben eine genetische Mutation dieses Typs).
> bei Patienten, bei denen sich ein seröser epithelialer Ovarialkarzinom entwickelt hat und die sich einer Operation unterzogen haben. Nach einer Ovarialkarzinomoperation kann aus den extrahierten kanzerösen Ovarialzellen eine genetische Analyse der Krebszellen für ein mutiertes BRCA-Gen durchgeführt werden.

Wenn der Patient mit Ovarialkarzinom ein mutiertes BRCA1 / 2-Gen hat, kann eine gezielte Therapie mit einem PARP-Inhibitor verschrieben werden. Dieses Medikament wird im Wiederholungsfall (nach chirurgischer Behandlung und Chemotherapie) verabreicht.

Spezifische Medikamente bei mutiertem BRCA-Gen 1/2

Inhibitoren von PARP sind eine neue therapeutische Klasse, die im Falle eines Wiederauftretens bestimmter Ovarialkarzinome mit BRCA-Mutation angezeigt ist. "Sie wirken, indem sie verhindern, dass das PARP-Enzym, das normalerweise in den Zellen vorkommt, genetische Mutationen repariert. Am Ende können die Krebszellen unter der Wirkung des PARP-Inhibitors nicht mehr reparieren Ihre genetischen Veränderungen (DNA) werden sich in Krebszellen ansammeln ... die schließlich absterben werden ", sagt Dr. Anne Floquet, medizinische Onkologe am Bergognie-Institut in Bordeaux.

Olaparib ist ein PARP-Hemmer, der in Frankreich erhältlich ist. "Um verschrieben zu werden, müssen wir sicherstellen, dass es eine BRCA-Mutation gibt", sagt Irene de La Porte, Ärztin des Astra-Zeneca-Labors. "Es kann durchgeführt werden, indem man einen Bluttest beim Patienten durchführt (auf der Suche nach einer sogenannten konstitutionellen genetischen Mutation) oder indem man Eierstockkrebszellen analysiert, die während des chirurgischen Eingriffs extrahiert werden (auf der Suche nach eine sogenannte somatische genetische Mutation) ". Dieses Medikament wird kontinuierlich jeden Tag verabreicht, vorausgesetzt, die letzten platinbasierten Chemotherapiesitzungen waren aktiv.

Um auch zu lesen:
> Eierstock-Krankheit
> Die Eierstockzyste
> Polyzystische Ovarien (OPK)

Beliebte Beiträge

Kategorie Krankheiten, Nächster Artikel

tick - Krankheiten
Krankheiten

tick

Zecken sind hämatophage Parasiten (in klaren ..., die sich von Blut von Säugetieren ernähren ) und gehören zur Familie der Milben. Sie sind von grauer oder schwarzbrauner Farbe und reichen von 1 mm für die Larven (Stecknadelkopf) bis 1 cm im Erwachsenenalter. Ihre Größe nimmt zu, wenn die Zecke voll Blut ist. Zecke
Weiterlesen
Unterernährung: Die Ursachen - Krankheiten
Krankheiten

Unterernährung: Die Ursachen

Mehrere Ursachen oder Faktoren können für die Unterernährung einer Person verantwortlich sein. Die zwei häufigsten sind Mangelernährung des kranken Subjekts und Unterernährung älterer Menschen. Bei einer kranken Person ist ein signifikanter Gewichtsverlust mit einer Beschleunigung des Stoffwechsels verbunden. Dies
Weiterlesen
IBD: Chronische entzündliche Erkrankungen des Darms - Krankheiten
Krankheiten

IBD: Chronische entzündliche Erkrankungen des Darms

IBD oder entzündliche Darmerkrankung umfasst zwei Haupteinheiten: Colitis ulcerosa (UC) und Morbus Crohn. In Frankreich wird geschätzt, dass mehr als 200.000 Menschen IBD und 2, 5 Millionen in Europa haben. Morbus Crohn kann in jedem Alter auftreten, aber eine Spitzenfrequenz wird bei jungen Erwachsenen zwischen 20 und 30 Jahren beobachtet.
Weiterlesen
Vaginale Infektion: Behandlungen - Krankheiten
Krankheiten

Vaginale Infektion: Behandlungen

Behandlungen für vaginale Infektionen hängen von der Art der Infektion ab. Der Arzt verschreibt Antibiotika im Falle einer vaginalen bakteriellen Infektion. Vaginale Infektionen sexueller Herkunft (STI) werden mit Antibiotika behandelt. Die anderen (nicht übertragbar), also die große Mehrheit (Pilzinfektionen), bedürfen einer anti-mykotischen Behandlung (Öffner) und oft einer Neubalancierung der Vaginalflora, besonders im Falle eines Rezidivs. Eini
Weiterlesen