Krankheiten

Andropause: Behandlungen

Hormonersatztherapie kann den Alterungsprozess des Menschen verlangsamen und frühe Symptome der Andropause lindern.

Allerdings ist die Hormontherapie bei Männern in Andropause umstritten. In Frankreich wird eine Injektion von Androgenen alle 2 oder 3 Wochen vorgeschlagen, wenn der Hypogonadismus durch einen Test auf bioverfügbaren Testosteron nachgewiesen wird.

Prostatakrebs ist eine Kontraindikation für die Hormonersatztherapie.

Es ist notwendig, vor Beginn der Behandlung mit Androgenen eine digitale rektale Untersuchung durchzuführen, um die Integrität der Prostata zu überprüfen und einen Bluttest von PSA-Marker-Prostatakrebs durchzuführen. Es muss sichergestellt sein, dass der Mann vor der hormonellen Behandlung keinen Prostatakrebs hat.

Regelmäßige Untersuchungen werden während der gesamten Behandlung mit Hormontherapie durchgeführt. Darüber hinaus ist nicht klar, wie diese Behandlung die Prostata, die Knochen oder das Herz-Kreislauf-System beeinflusst.

In der Tat wird diese Hormonbehandlung sehr selten verschrieben.

Es gibt heute keine ernsthaften wissenschaftlichen Daten, um wirklich die Wirksamkeit anderer Substanzen oder Hormone wie DHEA oder Wachstumshormon ... bei Symptomen im Zusammenhang mit Andropause zu kennen.

Andropause kann manchmal eine schwierige Passage für einen Mann sein. Sie kann mit der Angst verbunden sein, ihre Männlichkeit und sexuelle Funktion zu verlieren. Diese Schwierigkeiten können manchmal die Ursache einer echten Depression sein.

In diesem Fall kann psychologische Unterstützung dazu beitragen, die Andropause als wesentlichen Schritt im Leben eines Menschen zu akzeptieren.

Sie möchten reagieren, ein Zeugnis geben oder eine Frage stellen? Termin in unseren thematischen FOREN oder Ein Arzt antwortet Ihnen!

Um auch zu lesen:

> Prostatabiopsie: Wie geht es ihnen? (VIDEO)
> Besonderer Mann: Wie man Bauch verliert?
> Rinder-Prostatahyperplasie im Video erklärt

Beliebte Beiträge

Kategorie Krankheiten, Nächster Artikel

Mycosis des Nagels: die Ursachen - Krankheiten
Krankheiten

Mycosis des Nagels: die Ursachen

Fungusmykose ist ein extrem ansteckender Zustand der Fingernägel oder Zehennägel, die alle Teile des Nagels von seiner Wurzel bis zu seinem Ende betreffen können. Verschiedene Pilze können mit Nagelpilz (Onychomykose) in Verbindung gebracht werden. Tatsächlich kann diese Pathologie auf Schimmelpilze, Hefen (Candida albicans) oder Dermatophyten (die häufigsten) zurückzuführen sein. Mit zu
Weiterlesen
Varice: Quellen und Notizen - Krankheiten
Krankheiten

Varice: Quellen und Notizen

Autoren : Dr. MC Bonduelle, Dr. Nicolas Evrard Fachberaterin : Dr. Valérie Fraeyman, ästhetische Ärztin und Phlebologe. Quellen: - Management von überwiegend venösen Ulcus cruris ohne Verband. Empfehlungen für die klinische Praxis. HAT. Juni 2006. - Oberflächliche Venenkrankheit: Vorschlag einer Strategie für den Einsatz von Kompressions- und Venenwirkstoffen bei der Behandlung von Schmerzen. Angiol
Weiterlesen
Chronische Sinusitis: Behandlungen - Krankheiten
Krankheiten

Chronische Sinusitis: Behandlungen

Die Behandlung der chronischen Sinusitis hängt hauptsächlich von ihrer Ursache ab: In erster Linie, wenn ein Allergen identifiziert wird: Es wird so viel wie möglich notwendig sein, dieses Allergen zu vermeiden. Bei Kiefer-, Stirn- oder Siebbeinhöhlenentzündung (einseitige Sinusitis anterior): Wenn die Ursache zahnärztlich ist, behandeln Sie den erkrankten Zahn. Wenn
Weiterlesen
Hitzschlag: Die Symptome - Krankheiten
Krankheiten

Hitzschlag: Die Symptome

Die Symptome eines Hitzschlags manifestieren sich auf der physischen Ebene, aber auch auf der Ebene des Verhaltens. Eine Person, die einen Hitzschlag erleidet, kann eine Art von Unbehagen fühlen und Schwierigkeiten haben, geradeaus zu gehen (es ist atemberaubend). Verwirrung und Agitation sind ebenfalls typische Symptome von Hitzschlag.
Weiterlesen